Herzlich willkommen
Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Lichtplanung

Jeder Raum braucht eine spezielle Lichtplanung. Die optische Wahrnehmung und Atmosphäre eines Raumes wird wesentlich durch seine Lichtverhältnisse geprägt und beeinflusst. Leistung, Konzentration, Wohlbefinden und Stimmung sind hierbei wichtige Parameter. Das gilt für alle Bereiche des Wohnens, im Garten, sowie in gewerblich genutzten Räumen. Die Lichtlösungen müssen auf die Bedürfnisse der Nutzer und Besucher zugeschnitten werden.

Die Lichtplaner der LeuchtenGalerie unterstützen Sie mit ihrer Kreativität und Erfahrung im Umgang mit gutem Licht und bei der Umsetzung von individuellen Beleuchtungskonzepten. 

Gutes Licht im Wohnraum
Licht im Wohnraum muss variabel sein. Ob gemütlicher Treffpunkt für Familie und Freunde, Lese-, Musik- oder Fernsehzimmer, das Licht muss sich der jeweiligen Situation anpassen. Lesen, handarbeiten oder musizieren macht am meisten Freude mit einer hellen, gerichteten blendfreien Leuchte. Zur gemütlichen Unterhaltung oder zum entspannenden Fernsehabend eignen sich Wand-,Tisch- und Steh-Leuchten mit sanftem gedimmtem Licht. Bilder- und Bücherwände werden durch akzentuierte Beleuchtung mit Strahlern, Schienen- oder Seil-Systemen gut zur Geltung gebracht. Diverse Lichtinseln schaffen eine stimmungsvolle Raumwirkung durch Licht- und Schattenbildung.

Gutes Licht in der Küche
Die Küche ist Arbeitsraum und Familientreffpunkt. Die Arbeitsbereiche wie Spüle, Kochplatten und Arbeitsflächen werden mit blendfreien Leuchten ausgeleuchtet. Schränke werden durch Einzelstrahler, Seil- oder Schienen-Systeme angestrahlt. Unter abgehängten Schränken werden Ein- oder Aufbauleuchten bzw. Lichtbänder montiert. Der integrierte Esstisch und die Küchenbar erhalten zierliche, blendfreie Leuchten, die eine gemütliche Atmosphäre schaffen.

Gutes Licht im Schlafzimmer
Das Schlafzimmer braucht eine helle Allgemeinbeleuchtung durch Wand- oder Decken-Leuchten. Vor den Schränken erzielen Ein- oder Aufbaustrahler, Seil- oder Schienen-Systeme in optimalem Abstand den besten Sehkomfort. Verstellbare Leuchten am Bett sorgen für blendfreies Leselicht. Steh-Leuchten, Wand-Leuchten und Lichtobjekte erzeugen eine gemütliche Raumbeleuchtung.

Gutes Licht im Kinderzimmer
Das Kinderzimmer ist gleichzeitig Spiel-, Arbeits- und Schlafzimmer. Für diese unterschiedlichen Funktionen müssen geeignete Leuchten ausgesucht werden. Für die Grundbeleuchtung können Wand- und Decken-Leuchten, sowie Seil- und Schienen-Systeme eingesetzt werden. Am Schreibtisch sorgt eine flexibel einstellbare Tisch- oder Klemmleuchte für blendfreies Arbeitslicht. Auch ein reflexions- und blendfreies Pendel eignet sich. Am Bett kann eine blendfreie und schwenkbare Leuchte an der Wand befestigt, oder auf den Nachttisch gestellt werden.

Gutes Licht im Arbeitszimmer
Für den Arbeitsplatz in den eigenen vier Wänden gelten die gleichen Anforderungen wie für Arbeitsplätze im gewerblichen Bereich. Basis für jedes Lichtkonzept ist eine gute Allgemeinbeleuchtung. Sie muss für eine angenehme Helligkeitsverteilung sorgen. Blendwirkung und Reflexion auf dem Schreibtisch und dem Bildschirm müssen vermieden werden . Es eignen sich reflexions- und blendfreie Pendel über der Arbeitsfläche, sowie Decken und Wandfluter, die das Licht indirekt oder direkt/indirekt verteilen. Regale werden durch Strahler oder Schienen-Systeme optimal ausgeleuchtet. Neue Lichttechniken ermöglichen eine völlig unabhängige Platzierung der Leuchten bei gleichzeitiger Blendfreiheit. Flexibel einstellbare Schreibtischleuchten beleuchten Tastatur und Arbeitsfläche optimal.

Gutes Licht im Badezimmer 
Im Bad soll die Beleuchtung nicht nur Stimmungen schaffen, sondern auch für das Rasieren und Schminken am Spiegel funktional sein. Das heißt, das Licht am Spiegel sollte möglichst farbwiedergabeecht, blendfrei und schattenfrei sein. Leuchten an beiden Seiten des Spiegels oder eine ausreichend lange Leuchte über dem Spiegel vermeiden die Schattenbildung. Das Bad benötigt zusätzlich noch richtig angeordnete Lichtquellen für die Allgemeinbeleuchtung. Es eignen sich Einbaudownlights, Decken- und Wand-Leuchten, sowie Seil- und Schienen-Systeme. Die Leuchten werden nach den für Bäder geltenden Schutzarten ausgewählt.

Gutes Licht am Haus und im Garten
Das Licht im Außenbereich ist einladend, schafft Sicherheit und inszeniert die Architektur. Zu beleuchten sind der Eingang mit Hausnummer, die Garageneinfahrt, die Wege zum Haus, der Zugang zum Keller, alle Wege am Haus und im Garten. Im Gartenbereich werden Bäume , Sträucher und Teiche durch Lichtakzente hervorgehoben und belebt. Geplante Übergänge von hell nach dunkel sind sensibler Bestandteil der stimmungsvollen Außenbeleuchtung. Die Grenzen zwischen funktionalem und dekorativem Licht sind fließend. Für die Beleuchtung am Haus und im Garten werden Leuchten eingesetzt, die durch entsprechend höhere Schutzarten für die Verwendung im Außenbereich geeignet sind. Das Angebot umfasst Strahler, Decken-, Wand- und Bodeneinbauleuchten, Decken-Leuchten, Wand-Leuchten, Spießleuchten, Mast-und Pollerleuchten.

Alle Preise inkl. Mwst zzgl. Versandkosten | * UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers